fbpx

Dieser UKW-Funkkurs wird nach dem britischen RYA System durchgeführt. Das heißt, neben dem Kurs wird zusätzlich die theoretische und praktische Prüfung direkt nach dem Kurs absolviert, wo Sie den Stoff noch frisch in Erinnerung haben. Somit sparen Sie sich auch eine Fahrt zur einer Behörde zwecks Prüfungsabnahme.

Das britische RYA Short Range Certificate (SRC) ist international anerkannt - auch beim BAKOM.

Der Kursleiter ist britischer Staatsbürger und spricht fließend Deutsch. Sie lernen also die nautischen Fachbegriffe und richtige Aussprache in Englisch, von ein "native English speaker".
Er ist jahrelang als Funkoffizier in der britischen, kanadischen und südafrikanischen Handelsmarine zur See gefahren. Siehe Bilder aus seine Seefahrtszeit


Es werden maximal 6 Personen pro Kurs zugelassen. Das ist Ihr Vorteil, denn es erhöht den Lerneffekt. Wir führen keine Massenveranstaltungen.
Der Kurs inkl. Prüfung dauert zwei volle Tage. Auch das ist Ihr Vorteil, denn neben der Theorie, bekommen Sie viel Gelegenheit mit originalen UKW-Funkgeräten zu üben. Diese Intensität erreichen Sie nicht in einem eintägigen Kurs. Kursbeginn: 09:00. Kursende an beiden Tagen: ca. 17.00.

    Englisch ist ein wesentlicher Bestandteil des Kurses, da es die internationale Seesprache ist.
    Im Grunde ist Schulenglisch ausreichend, um am Kurs teil zunehmen.
    Falls Sie trotzdem nicht sicher sind, ob Ihr Englisch ausreicht, können Sie gerne unser Schnupperangebot nützen, und bei einem SRC-Kurs kostenfrei teilnehmen. Hier können Sie sich einen Eindruck vom benötigten "Englisch-Stand" verschaffen.
    Typische Funksprüche in Englisch können Sie auf diese Webseite hier anhören
    Die Kurskosten betragen CHF 840.- und beinhalten:
  • Den 2-tägigen SRC Kurs
  • Das Kursheft
  • Den Prüfungs-Fragenkatalog (VHF Radio Heft)
  • Die Prüfungsgebühr der RYA
  • Die Zertifikat-Ausstellung durch die RYA (bei bestandener Prüfung)
  • Ein Sonderangebot bzgl. den Funk-Auffrischungskurs - siehe unten ***

Es ist also "All inclusive". Es gibt keine zusätzlichen oder versteckten Kosten.

*** Als SRC Teilnehmer bei uns, haben Sie auch die Möglichkeit, an unserem gesonderten 1-tägigen UKW-Funk Auffrischungskurs zu einem späteren Termin und zum ermäßigten Preis teilzunehmen.


Die Kursunterlagen erhalten Sie per Post nach Bezahlung der Kursgebühr. Das Kursheft ist speziell für diesen SRC-Kurs erstellt worden und umfasst weit über 70 Seiten. Es dient als vorbereitender Lernstoff für den Kurs und der abschließenden Prüfung. 
Es spiegelt den Lernstoff der UKW-Funkkurse in Großbritannien wider und ist so strukturiert, dass neben den allgemeinen Fachthemen auch sämtliche Prüfungsthemen behandelt werden.
Zusätzlich bekommen Sie auch das "VHF Radio" Heft. Dieser Katalog beinhaltet sämtliche Fragen, die in der SRC schriftlichen Prüfung vorkommen können.

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Kurs, dann senden Sie uns eine email oder rufen Sie an, unter:
Kontakt
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
......und nebenbei:

    UNSERE SEMINARE AUF DER INTERBOOT UND HAMBURG BOATSHOW
    Praktische Halbtagesseminare (UKW-Funk-Auffrischung & Radar/Plotter) haben wir wieder auf der Interboot/Friedrichshafen und Hamburg Boatshow durchführt. Fast alle Seminare waren ausgebucht, sodass wir sie für 2019 wieder einplanen werden. Zum anschauen oder anmelden besuchen Sie die Webseiten:
  • Seminare auf der Interboot
  • Seminare auf der Hamburg Boatshow

 

Der theoretische Teil des Kurses wird mit Laptop und Videobeamer durchgeführt.
Es werden folgende Themen behandelt:

  • Einführung in den RYA-SRC-Kurs;
  • GMDSS;
  • Vorschriften und Auflagen;
  • UKW-Kanäle & Frequenzen, Simplex, Duplex;
  • EPIRB, SART, Navtex, Inmarsat;
  • Routine Funkverkehr;
  • Sicherheit;
  • Dringlichkeit;
  • Notfall.

Der praktische Teil des Kurses wird mit den originalen UKW-Funkgeräten icom M323, durchgeführt. Während des gesamten Kurses bekommt jeder Teilnehmer ein Gerät. Wir benützen keine Simulationsprogramme.
Alle Geräte sind miteinander vernetzt. Die Kommunikation zwischen den "Funkstationen" ist also ähnlich wie auf See.

Weil Sie über zwei volle Tage, das UKW-Funkgerät immer wieder benützen, werden Sie mit allen Funktionen sehr vertraut, sodass Sie am Ende des Kurses sicher damit umgehen können.

Folgende Themen werden mit den Geräten geübt:

  • Bedienung der UKW-Funkgeräte;
  • Routine Funkverkehr;
  • Sicherheit;
  • Dringlichkeit;
  • Notfall.


Die RYA SRC-Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil, die sofort nach dem Kurs absolviert wird.

Bei der praktischen Prüfung werden die Kursteilnehmer am Gerät geprüft, zum Beispiel:

  • UKW-Funkgerät richtig bedienen
  • Distress Alert und Meldung richtig absetzen
  • Routine Kommunikation mit anderen Yachten

Die theoretische Prüfung besteht aus einem Fragebogen
in englischer Sprache und besteht aus:

  • 16 Fragen, die innerhalb 30 Minuten beantwortet werden müssen
  • 12 davon nach dem Multiple-Choice-Verfahren
  • 4 der 16 Fragen müssen schriftlich beantwortet werden, z.B aufstellen eines typischen Notfalltextes.